Pimp my Agricola!

So. Jetzt wird es endlich offiziell. Es gibt die Aufrüstbeutel für Agricola.
Zuerst einmal nur bei uns, später auch sicher im Handel.
Dabei gibt es drei Bestandteile, die einzeln oder zusammen zu erhalten sind:

Das „Korrekturdeck“: 24 Karten, die alles enthalten, was wir zwischen der ersten und zweiten Auflage geändert haben. Bei einigen Karten ist nur die Formulierung verdeutlicht, bei anderen haben wir auch spieltechnische kleine Anpassungen vorgenommen. Die neuen Aktionskarten für das Familienspiel sind ebenso hier zu finden wie eine Karte, die man auf den Familienspielplan drauflegt und auf der die veränderten Aktionsfelder zu sehen sind. (Ist doch schicker als ein Aufkleber, oder?)
Und weil wir denken, dass das zum Service gehört, kostet das Korrekturdeck nichts. Außer Porto.

Anmerkung: Das Korrekturdeck ist inzwischen vergrifffen! Aber alles Wichtige findet ihr im Download-Bereich.

Das „Z-Deck“: Die erste Erweiterung. 24 Karten, nämlich 12 neue Ausbildungen und 12 kleine Anschaffungen aus den Federn von Uwe Rosenberg, Hanno Girke, Melissa Rogerson und Klemens Franz.
Und da wir daran nicht wirklich was verdienen wollen, kostet das Z-Deck auch nur 1 Euro. In Briefmarken. Plus Porto.
Anmerkung: Das Sonderangebot galt im Juni 2008. Inzwischen beträgt der Preis 2,50 € – plus Porto.

Die Animeeples: viele kleine Tiere im Beutel. Ungefähr 54. Genug Schafe, Wildschweine und Rinder jedenfalls, um nicht mehr mit Würfelchen Agricola spielen zu müssen. Das Wort ist übrigens eine Zusammensetzung aus „Animal“ für Tier und „Meeple“, der englischen Bezeichnung für Pöppel.
Jedenfalls waren sie nicht ganz billig in der Herstellung, daher kostet der Beutel 6 Euro. In Briefmarken. Plus Porto.

Wieviel Porto?
Z-Deck und Korrekturdeck wiegen je ca 33 Gramm. Die Tierchen ca 60g.
Versand ist sowohl als Brief (schneller) und als Warensendung (langsamer) möglich.

1 Deck: Kompaktbrief (90 cents) oder Warensendung Kompakt (70 cents)
2 Decks: Großbrief (1,45) oder Warensendung groß (1,65)
Deck(s)+Tiere: Maxibrief (2,20) oder Warensendung groß (1,65) (Großbrief geht wegen der Dicke der Tierchen nicht, wir haben sie zu gut gefüttert!)

Ganz wichtig: Damit jeder das Angebot nur einmal nutzt und vor allem die kostenlosen Decks nicht am gleichen Tag für viel Geld bei der eBucht auftauchen, funktioniert alles nur, wenn ihr dazu folgende Karte aus eurem Spiel mit einschickt: den KLEINGÄRTNER. Den braucht ihr nicht mehr, weil er im Korrekturdeck drin ist und die neue Version besser ist.
(Wer als Sammler die Karte wieder zurückerhalten will, bitte dazuschreiben, dann übe ich mit dem Edding ein wenig Uwe Rosenbergs Unterschrift darauf oder so ähnlich.)

Wenn es geht, schickt die Briefmarken als 45er und 55er. Die können wir am besten wieder verkleben. Vergesst eure Anschrift nicht, und zwar so deutlich bitte, dass wir sie auch lesen können und nicht raten müssen.
Und wohin schicken? Klar: Lookout Games, Ersatzteilservice, Hiddigwarder Str. 37, D-27804 Berne
Und wer bis Essen (oder andere Veranstaltungen, auf denen Uwe und/oder ich auftauchen) warten will, spart sich auch das Porto.

Nachtrag: Für unsere deutschsprachigen Europameisterschaftsausrichter aus Österreich und der Schweiz sowie Käufer aus Holland und anderen Nachbarländern lassen wir uns auch noch was einfallen, da sie ja wahrscheinlich schwer an deutsche Briefmarken herankommen. Meldet euch doch bitte VORHER kurz per eMail an ersatzteile@…

Zweiter Nachtrag: Wer nur das Z-Deck will (weil er die zweite Auflage hat): 1 Euro für das Deck, 90 cents Porto, keine Karte einschicken. Maximal 2 Z-Decks pro Kunde/Sendung.



Tags: ,

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 24. Juni 2008 um 09:36 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

10 Kommentare zu “Pimp my Agricola!”

  1. Yantur sagt:

    Bei Verwendung des ersatzteile@VERLAG erhalte ich eine nicht zustellbar Meldung. Seid ihr sicher, dass die E-Mail Adresse für Schweizer & Österreicher stimmt?

    Ansosnten tolles Service-Angebot! Genial, dass ihr auch Käufer der Erstauflage so nett berücksichtigt.

  2. Hanno Girke sagt:

    Doch, die eMail-Adresse stimmt. Da sind heute schon unzählige Anfragen aus CH, A und NL angekommen. Vielleicht auf den Bindestrich achten – oder auf .de hinten.
    Gruß

    Hanno

  3. Yantur sagt:

    Danke Hanno für deine Antwort. Dann hat wohl mein Mailserver seinen launischen Tag :~)

    Gruss aus Zürich
    Yantur

  4. Pajdl sagt:

    Agricola ist das erste Spiel, das ich Pimpe, bin ganz aufgeregt ;-)

    Grüsse aus dem zürcher Oberland

    Somit sind die Schweizer wenigstens hier an 1.Stelle ;-)

  5. […] gekauft haben. Es gibt die Möglichkeit für „žfast umsonst“, also für ein paar Briefmarken, sich sien Agricola zu pimpen und sich die Animeeples zuschicken zu lassen und sich ein zusätzliches Kartendeck zu bestellen. […]

  6. Braz sagt:

    Super Service!

    Die Decks und Animeeples sind blitzschnell zugeschickt worden. Ich finde es super, dass man das „Upgrade“ zur Version 2 für mE wirklich wenig Geld bekommt.
    Klasse!

    Besten Dank!

  7. Antiriad sagt:

    Ebenfalls beste Grüße aus Wien,das Upgradepack wurde ruckzuck zugesandt.
    Mit den Animeeples macht das Spiel gleich noch mehr Spass.

    Tolles Service,Danke :)

  8. FAIRspielt.de sagt:

    Ich bin manchmal etwas träge.

    Reicht’s, wenn ich meinen Kleingärtner nach Essen schicke, um damit die Berechtigung für den vollem Pimp-Satz zu haben? Ist dann noch alles verfügbar?

  9. Runenkrieger sagt:

    Also ich hab in dieser Woche das Z-Deck bestellt, und dann eine Rückantwort bekommen, das die 1Euro, die ich beigelegt habe, zu wenig sind, da Es 2,50 Euro kosten würde. Stimmt dann die Angabe hier mit 1Euro für Z-Deck gar nicht? Oder ist einfach die Seite nicht mehr aktuell, weil sich die Preise geändert haben???

    Die Seite ist vom 24. Juni 2008 – also fast zwei Jahre alt. Das damalige Sonderangebot gilt schon lange nicht mehr – wenn man auf unserer Seite nach „Z-Deck“ sucht, findet man allerdings schnell zum Schaufenster und zu den Bestellbedingungen.
    Und außerdem stand schon damals dabei, dass Porto noch dazukommt. ;-)
    Hanno




« »