Und noch mehr Neuheiten…

Da haben doch glatt eini­ge bemerkt, dass ich auf der Über­sichts­sei­te unse­rer Brett­spie­le schon eini­ge Platz­hal­ter ange­legt habe. Gut, dann kann ich es auch hier bekannt geben.
Im Okto­ber erscheint zur Mes­se nicht nur Mer­ka­tor von Uwe Rosen­berg, son­dern auch noch die deut­sche Ver­si­on von Mar­tin Wal­la­ces Auto­mo­bi­le und Posei­don von Hel­mut Ohley und Lon­ny Org­ler. Letz­te­res ist vom Prin­zip her ein 18xx-Spiel, aber da es im alten Grie­chen­land noch kei­ne Eisen­bah­nen gab, fah­ren hier Schif­fe. Die Spiel­dau­er ist mit gera­de mal 2 Stun­den auch sehr ange­nehm.
Und wer 18xx ger­ne zu zweit spielt, für den ist Kon­zern etwas, eben­falls aus der OO-Spiele­kü­che. Ein flot­tes Kar­ten­spiel, das trotz­dem die Her­zen aller Eisen­bah­ner höher schla­gen las­sen wird.
Das Gamers Deck für Agri­co­la ist eine mitt­le­re Erwei­te­rung mit 120 Kar­ten, die von unse­rer Online-Test­grup­pe ent­wi­ckelt und getes­tet wur­de.
Und was sonst noch so kommt… lasst euch über­ra­schen. Bis zur Mes­se ist ja noch etwas Zeit.



Tags: , , , , ,

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 27. Juli 2010 um 18:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind derzeit geschlossen.



« »