Autos — Kistenumtausch

Wir sind — durch einen glück­li­chen Zufall — in die Lage gekom­men, dass wir allen Besit­zern der Luxus-Ver­si­on mit Trans­port­schä­den anbie­ten kön­nen, ihnen eine neue Holz­kis­te im Aus­tausch geben zu kön­nen.
Wegen der bekann­ten Pro­ble­me beim Ver­sand wür­den wir das aber ungern wie­der per Post machen, son­dern statt­des­sen zB auf Mes­sen oder ande­ren Ver­an­stal­tun­gen, wie Her­ne, Essen etc.
Ich hof­fe, dass dies eine Lösung ist, mit der alle leben kön­nen. Yvon­ne wird auch alle noch ein­mal des­we­gen anschrei­ben.
Und wei­te­re Luxus-Edi­tio­nen wer­den wir uns gut über­le­gen…



Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 13. Januar 2011 um 11:21 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

3 Kommentare zu “Autos — Kistenumtausch”

  1. Beowulf sagt:

    Das hört sich doch sehr erfreu­lich an, dass es eine neue, makel­lo­se Kis­te im Aus­tausch geben wird.

    Lei­der gibt es jedoch ein Aber: Nach Her­ne fah­re ich nur, wenn sich unser Team wie­der für die DM Brett­spiel qua­li­fi­ziert (nicht, dass ich dar­an zwei­feln wür­de, aber man weiß ja nie ;-) ), und Essen ist bekannt­lich erst wie­der im Okto­ber. So lan­ge auf die Aus­tausch­kis­te war­ten, bis man sie end­lich mal in der Vitri­ne prä­sen­tie­ren kann? Ist schon lan­ge, wenn man bedenkt, dass das Spiel eigent­lich schon zur Spiel ’10 hät­te abhol­be­reit sein sol­len…

    Wenn dir etwas Bes­se­res ein­fällt — wir sind für fast alles offen…
    Han­no

  2. Beowulf sagt:

    Wie waren denn die Vor­ga­ben des Her­stel­lers der Kis­te zum The­ma Ver­sand? Irgend­wie muss der ja sicher­stel­len kön­nen, dass sein Pro­dukt unbe­scha­det beim Kun­den ankommt…

  3. Beowulf sagt:

    Hal­lo, was tut sich denn an der Kis­ten-Aus­tausch-Front? Lan­ge nichts mehr gehört…

    [Anmer­kung: Wir sind gera­de dabei, mit dem Insol­venz­ver­wal­ter der Fir­ma Scheer einen Ver­gleich ein­zu­ge­hen. Aus Rück­sicht auf das lau­fen­de Ver­fah­ren möch­te ich erst danach wei­te­re Stel­lung neh­men. Han­no]




« »