Feudalherren und 1830 jetzt in den Läden

Seit Ende Sep­tem­ber sind unse­re Neu­hei­ten 3 und 4 aus­ge­lie­fert: Feu­dal­her­ren, ein tol­les neu­es Spiel vom Kult­au­tor Tom Wham, das ganz Loo­kout-unty­pisch mit Wür­feln daher­kommt. Run­de um Run­de bau­en die Spie­ler als Baro­ne ihr Lehen aus, sie­deln neue Unt­eta­nen an oder bau­en hilf­rei­che Gebäu­de… und dann kommt der König oder eine ande­re Kata­stro­phe und wirft alle schö­nen Plä­ne wie­der durch­ein­an­der. Macht Spaß!
1830 — da muss ich wohl nicht viel drü­ber sagen. Zum 25. Geburts­tag des Klas­si­kers unter den Eisen­bahn­spie­len gibt es eine Neu­auf­la­ge, die nicht nur das Grund­spiel ent­hält, son­dern zudem einen erwei­ter­ten Spiel­plan, vie­le neue Tei­le, neue Gesell­schaf­ten, 5 zusätz­li­che Sze­na­ri­en… und natür­lich auch den obli­ga­to­ri­schen Druck­feh­ler, wie mir May­fair inzwi­schen bestä­tig­te. Sobald ich Zeit habe, pfle­ge ich auch noch die ent­spe­chen­den Web­sei­ten hier ein.



Tags: ,

Der Beitrag wurde am Freitag, den 7. Oktober 2011 um 07:47 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind derzeit geschlossen.



« »