Verstanzt!

Lei­der muss­ten wir auf der SPIEL fest­stel­len, dass bei den am Don­ners­tag und Frei­tag direkt auf die Messe gelie­fer­ten ers­ten Exem­pla­ren von Wal­nut Grove und Ora&Labora einige dabei waren, bei denen es arge Pro­bleme mit den Stanz­bö­gen gab.
Bei Wal­nut Grove hat es vor allem das Tableau mit den Mün­zen erwischt, die deut­lich ver­rutscht sind. Bei Ora&Labora war teil­weise die Gegen­ka­schie­rung ver­scho­ben, bei ande­ren hat das Schnei­de­werk­zeug nicht weit genug gedrückt, so dass das Aus­pöp­peln der Mar­ken schwie­rig ist.
Wir sind seit Don­ners­tag mit dem Her­stel­ler in Kon­takt und hof­fen, bald genü­gend Ersatz­teile zu bekom­men, um Män­ge­l­ex­em­plare erset­zen zu kön­nen.
„Bald“ heißt in die­sem Fall „im Lauf des Novem­bers“, weil die Ersatz­bö­gen erst neu gedruckt wer­den müs­sen. Wir blei­ben am Ball und mel­den uns, sobald wir Nähe­res wis­sen.
Bis dahin — trotz­dem viel Spaß mit dem Spiel. Denn trotz die­ser kos­me­ti­schen Feh­ler sind die Spiele zum Glück her­vor­ra­gend spiel­bar. Und das ist ja wenigs­tens etwas.



Tags: , , ,

Der Beitrag wurde am Montag, den 24. Oktober 2011 um 11:18 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

3 Kommentare zu “Verstanzt!”

  1. Ponto sagt:

    Was bedeu­tet genau, dass die Gegen­ka­schie­rung ver­scho­ben ist? Bei mei­ner Ver­sion von Ora & Labora sind bei eini­gen Bögen die Mar­ken noch deut­lich mit den Ecken ver­bun­den und erzeu­gen häss­li­che Fran­sen beim raus­drü­cken. Ist das das Schneideproblem?

    Das bedeu­tet, dass der Bezug von Vor­der– und Rück­seite nicht pass­ge­nau ist, also eine von bei­den Sei­ten ver­scho­ben.
    Die nicht durch­ge­stanz­ten Bögen sind ein ande­res Pro­blem, das ent­spre­chende Werk­zeug wurde laut Her­stel­ler bereits beim Stan­zen­bauer reklamiert.

    Hanno

  2. Mario sagt:

    hmm..anscheinden wurde mein vor­he­ri­ger Kom­men­tar nicht ange­nom­men, als denn:

    Bei mir hat es glatt 3 Bögen Nr3 und 1 Bogen Nr1 erwischt (Stan­zung nicht voll­stän­dig) inklu­sive der Befes­ti­gung für eines der Räder, was nicht in der Box war.

    Das ist wirk­lich hef­tig, da 3/4 des Mate­ri­als somit beschä­digt sind: Zum einen wegen der Stan­zung, die teil­weise unschön aus­sieht und auch zu star­ken Ein­ris­sen auf den Plätt­chen führt und zum ande­ren wegen dem feh­len­den Material.

    Ich hoffe, dass wirk­lich bald nach­ge­bes­sert wird und die Besit­zer sol­cher man­gel­haf­ten Exem­pla­ren bald Ersatz bekommen.…

    Gruß
    Mario

    Die Nie­ten für die Räder bekom­men wir schon in den nächs­ten Tagen; die ande­ren Bögen müs­sen kom­plett neu gedruckt wer­den. Sobald wir alles haben, wird raus­ge­schickt.
    Versprochen.

    Gruß
    Hanno

  3. withoutBorders sagt:

    Bei mir ist lei­der nicht nur die Gegen­ka­schie­rung ver­scho­ben und das Mate­rial wurde nicht rich­tig durch­ge­stanzt, son­dern lei­der liegt auch ein Ver­pa­ckungs­feh­ler vor (so das das Spiel nicht spiel­bar ist). Ich habe zwei mal das glei­che Kar­ten­päck­chen in mei­nem exem­plar von Ora et labora und eins fehlt somit. Es feh­len die Start­kar­ten für 2 1/2 Spiel­er­far­ben sowie die Wald und Torf­kar­ten. Ich hoffe das es bald Ersatz gibt da ich es gern mal spie­len würde.

    Gruß
    Patrick

    Auch das ist anschei­nend häu­fi­ger als nor­mal vor­ge­kom­men und bereits rekla­miert. Da soll­ten wir eben­falls genü­gend Ersatz­teile bekommen.

    Gruß
    Hanno




« »