Náufragos macht eine Pause

Nach­dem unser neues Spiel Náuf­ra­gos vor Kur­zem aus­ge­lie­fert wurde, häuf­ten sich die Rück­mel­dun­gen, dass die Spiel­re­geln einige offene und unklare Punkte beinhal­ten. Für viele wurde das Spie­len zu einer regel­tech­ni­schen Her­aus­for­de­rung. Das soll natür­lich nicht sein und so wurde vor­erst von unse­rem Vetrieb Asmo­dee die Aus­lie­fe­rung gestoppt. Unan­ge­nehm, aber rich­tig. Die Frage ist natür­lich: Wie geht’s weiter?

Wir atmen jetzt alle ein­mal tief durch und machen uns gemein­sam mit unse­rem Ver­trieb auf die Suche nach einer prak­ti­ka­blen Lösung. Das Ziel ist, dass sowohl Erst­käu­fer als auch Neu­kun­den pro­blem­los Náuf­ra­gos spie­len kön­nen und nicht die Regeln zum Über­le­bens­kampf wer­den, son­dern das the­ma­tisch dichte Spiel. Dazu gehen wir das gesamte Spiel­ma­te­rial und die Regeln noch­ein­mal in Ruhe durch. Das kann natür­lich etwas Zeit in Anspruch neh­men, aber eine dau­er­hafte Lösung ist im Sinne aller. Wir hal­ten euch auf den diver­sen Platt­for­men (spiel­box, unknowns, BGG, face­book und auch hier auf der Look­out web­site) am Laufenden.

Ein ganz gro­ßes Dan­ke­schön auch schon ein­mal an all jede, die uns bereits Rück­mel­dun­gen, Anre­gun­gen und Ver­bes­se­rungs­vor­schläge gege­ben haben. Wir behal­ten das alles im Auge und sind bemüht, jede Mel­dung in unsere Über­le­gun­gen mit­ein­zu­be­zie­hen. Bei all jenen, die das Spiel sofort nach der Ver­öf­fent­li­chung gekauft und dann nicht die erwar­tete Qua­li­tät vor­ge­fun­den haben, ent­schul­di­gen wir uns.

Das Look­out Team

PS: Wir haben Guido ver­ges­sen! Also: Natür­lich wird auch Tric Trac hof­fent­lich und dan­kens­wer­ter Weise über die wei­te­ren Ent­wick­lun­gen berichten.



Der Beitrag wurde am Freitag, den 19. Juli 2013 um 10:25 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Ein Kommentar zu “Náufragos macht eine Pause”

  1. […] Spiel wird noch­mal bear­bei­tet, da die Anlei­tung wohl nicht klar genug beschrie­ben ist und viele […]




« »