Die Neuen 2016: 1844/​1854

In den nächs­ten Wochen und Mona­ten wol­len wir euch hier unse­re Neu­hei­ten 2016 vor­stel­len. Wie immer bei der Vor­stel­lung von neu­en, unver­öf­fent­lich­ten Spie­len gilt, dass sich noch Din­ge ändern kön­nen! Bei unse­rem zwei­ten Titel gilt wohl der alte Spruch „Was lan­ge währt, wird end­lich gut“:

Veröffentlichung: voraussichtlich Mitte 2016

Infobox18LH_Box_3D

1844 /​ 1854

 Der reichs­te Spie­ler gewinnt!

Wäh­rend des Spiels kau­fen die Spie­ler Akti­en ver­schie­de­ner Eisen­bahn­ge­sell­schaf­ten. Wer die meis­ten Akti­en einer Gesell­schaft besitzt, agiert als deren Direk­tor und ent­schei­det über deren Hand­lun­gen. Aus­bau des Schie­nen­net­zes, Bau von Bahn­hö­fen, Kauf von Loko­mo­ti­ven und die Ver­wen­dung der Ein­nah­men sind die wich­tigs­ten Ent­schei­dun­gen, die ein Direk­tor zu tref­fen hat.

Das Spiel geht über meh­re­re Pha­sen. Mit jedem Pha­sen­wech­sel ändern sich Klei­nig­kei­ten. Die Spie­ler soll­ten sich genau dar­über im Kla­ren sein, was dies für Sie und Ihre Gesell­schaf­ten bedeu­tet!

Die unter­schied­li­chen Pha­sen bil­den den Fort­schritt und die Ent­wick­lung der Eisen­bahn­ge­schich­te ab.

18LH_Unterseite

Die Eisen­bahn­ge­schichte der Schweiz und Öster­reichs: 2 gro­ße Spie­le in einer Spie­le­schach­tel. Basie­rend auf dem Spiel­sys­tem 18XX von Fran­cis Tres­ham beste­chen bei­de Spie­le durch ei­zigartige Mecha­nis­men, die eine neue Her­aus­for­de­rung für alle Fans sehr kom­ple­xer Spie­le bie­tet.

In 1844 (Schweiz) liegt die Her­aus­for­de­rung in den unter­schied­li­chen Gesell­schaf­ten: Regio­nale Gesell­schaf­ten, Eisen­bahn-Gesell­schaf­ten, die zur SBB fusio­nie­ren und die über­re­gio­na­len his­to­ri­schen Gesell­schaf­ten erfor­dern unter­schied­li­che Ent­schei­dun­gen und unter­stüt­zen ver­schie­dene Stra­te­gien. Vie­le Gesell­schaf­ten haben einen Ziel­bahn­hof und erhal­ten einen gro­ßen Teil des Betriebs­ka­pi­tals erst wenn sie die­sen an ihr Stre­cken­netz ange­schlos­sen haben. Dazu kom­men noch Berg­bah­nen, Tun­nel, Pri­vat­ge­sell­schaf­ten und 2 unter­schied­li­che Arten von Loks. Jede Men­ge Varia­tion für Eisen­bahn­fans und Lieb­ha­ber kom­ple­xer Spie­le.

Eine Beson­der­heit von 1854 (Öster­reich) liegt im Akti­en­split, bei der zusätz­li­che Akti­en ins Spiel kom­men. Auch hier gibt es Fusio­nen von Gesell­schaf­ten, zwei Arten von Loks, Tun­nel, Berg­bah­nen und Pri­vat­ge­sell­schaf­ten. Zudem agie­ren eini­ge Pri­vat­ge­sell­schaf­ten auf einem eige­nen Spiel­plan der Regi­on Steyr.

Bei­de Spie­le erschie­nen vor Jah­ren im Eigen­ver­lag der Auto­ren, wur­den aber gründ­lich über­ar­bei­tet. Jetzt gibt es die lan­ge gesuch­ten Spie­le in einer neu gestal­te­ten Aus­ga­be.



Der Beitrag wurde am Dienstag, den 22. März 2016 um 17:32 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind derzeit geschlossen.



« »