(Agricola Woche 2)Frische Illustrationen, gewohnt charmant

AGRICOLA_header_Web

Darf man die Illustration eines Klassikers wie „Agricola“ ändern?

Das war ver­mut­lich die schwie­rigs­te Fra­ge, die wir uns bei der Neu­auf­la­ge stel­len muss­ten. Immer­hin lebt ein Spiel auch davon, wie es aus­sieht. Der Anblick der Spie­le­schach­tel ist das Ers­te, was ein Spie­ler wahr­nimmt. Und jeder von uns kennt wohl das tol­le Gefühl, wenn man ein neu­es Spiel auf­macht und das Mate­ri­al nicht nur hoch­wer­tig, son­dern auch noch schön ist. Aber „Agri­co­la“ ist ja eben kein neu­es Spiel. Und wie reagie­ren die Spie­ler, die das Ori­gi­nal bereits ken­nen? Wür­de man das Cover kom­plett ver­än­dern, wür­de auch der Wie­der­erken­nungs­wert ver­schwin­den, oder nicht?

Und des­halb haben wir uns auch dazu ent­schie­den, die Illus­tra­ti­on eben nicht kom­plett zu ver­än­dern. Aber moder­ni­sie­ren — wie sieht es damit aus? „Kle­mens? Machst du mal was…?“

Die ersten Versuche…

ErsterVersuch

Links der Ent­wurf, rechts das Ori­gi­nal (Mit einem Klick auf das Bild wird es grö­ßer!)

Der obi­ge Ent­wurf ist tat­säch­lich das aller­ers­te Bild, mit dem sich Kle­mens zu uns „gewagt“ hat. Man erkennt jetzt schon die Ten­denz, dass der Son­nen­un­ter­gang deut­lich wär­mer aus­sieht und das Bild ins­ge­samt hel­ler und freund­li­cher wirkt. Aber beim Cha­rak­ter­de­sign muss­te er noch ein­mal ans Reiß­brett, denn das gefiel Uwe so noch gar nicht…

Box_AltNeu

Links die neue, rechts die alte Box (Mit einem Klick auf das Bild wird es grö­ßer!)

Das fina­le Pro­dukt ist aus der Fer­ne auf den ers­ten Blick kaum zu unter­schei­den, wäre da nicht die kla­re „Kennerspiel“-Markierung. Die­se dient tat­säch­lich auch dazu, damit alte und neue Box leich­ter unter­schie­den wer­den kön­nen. In ers­ter Linie haben wir sie aber ein­ge­führt, damit die gene­rel­le Unter­schei­dung leich­ter fällt, ob man da jetzt ein Fami­li­en­spiel, ein Ken­ner­spiel oder ein 2 Per­so­nen-Spiel von uns in Hän­den hält.

Bei nähe­rem Hin­se­hen fal­len einem dann aber doch vie­le Unter­schie­de auf. Zum einen ist, wie schon erwähnt, das gesam­te Bild hel­ler und freund­li­cher gewor­den. Der Son­nen­un­ter­gang wirkt wär­mer und schö­ner und alle Bild­kom­po­nen­ten sind fei­ner gezeich­net und haben neue Details bekom­men. Das kann man beson­ders schön an den Per­so­nen und den Tie­ren sehen, aber auch das Haus hat Kle­menz wirk­lich toll hin­be­kom­men.

Und das andere Material?

 Auch die Kar­ten und der Spiel­plan haben einen neu­en Anstrich bekom­men. Aber wir wol­len ja nicht zu viel spoi­lern ;-). Folgt uns ein­fach auf Face­book oder kommt in den nächs­ten Tagen gegen 18 Uhr wie­der auf unse­re Sei­te, denn dann kom­men die ande­ren Arti­kel zu den Unter­schie­den und Neue­run­gen in Agri­co­la 2016.

FB-f-Logo__blue_29



Tags: , ,

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 17. Mai 2016 um 18:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein, News abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind derzeit geschlossen.



« »