Die Neuen 2018: Caverna — Höhle gegen Höhle — 2. Epoche: Die Eisenzeit

Heu­te geht es mit einer „gro­ßen“ Erwei­te­rung wei­ter. In die­sem Fall aber für eines unse­rer „klei­nen“ Spie­le aus der 2-Per­so­nen Rei­he: Caver­na — Höh­le gegen Höh­le — 2. Epo­che: Die Eisen­zeit

 


 
Bis­he­ri­ge Ankün­di­gun­gen:

 


 

Veröffentlichung: Oktober 2018

Caverna — Höhle gegen Höhle — 2. Epoche: Die Eisenzeit

Die zwei­te Epo­che zu „Caver­na: Höh­le gegen Höh­le“ erwei­tert das Spiel um vier Run­den, die naht­los an eine Par­tie der ers­ten Epo­che anschlie­ßen. Nor­ma­ler­wei­se spielt man bei­de Epo­chen hin­ter­ein­an­der. Wer das nicht möch­te, fin­det am Ende der Anlei­tung eine Kurz­spiel-Vari­an­te, bei der man die zwei­te Epo­che auch ohne die ers­te spie­len kann.

Schon seit Jahr­hun­der­ten leben in die­sem abge­schnit­te­nen Tal, umge­ben von einer unüber­wind­ba­ren Berg­ket­te, zwei Zwer­gen­stäm­me. Kei­ner weiß mehr wie die Miss­gunst ent­stand, doch gön­nen sie sich nichts und jeder ver­sucht bes­ser und rei­cher zu sein als der ande­re. Immer auf der Suche nach noch mehr Reich­tü­mern gra­ben sich die Uwen­dirs und die Rosen­dils in die Ber­ge. Seit neu­es­tem sto­ßen sie dabei auf ein bis­her unbe­kann­tes Erz mit her­aus­ra­gen­den Eigen­schaf­ten für den Waf­fen­bau: Eisen. Wie lan­ge wird es unter die­sen Umstän­den noch fried­lich im Tal der Zwer­ge zuge­hen kön­nen… ? *

Caver­na — Höh­le gegen Höh­le betritt eine neue Epo­che: Die Eisen­zeit! Die­se Erwei­te­rung zu Uwe Rosen­berg erfolg­rei­cher 2-Per­so­nen-Aus­kopp­lung des Klas­si­kers Caver­na bie­tet 1 bis 2 Spie­lern ab 12 Jah­ren 4 neue Run­den, in denen (unter ande­rem) Eisen als neu­er Roh­stoff hin­zu­kommt. Dabei muss erst­mal Eisen­erz mit Hil­fe von Eseln abge­baut wer­den, bevor die­ses dann zu Eisen­bar­ren und spä­ter dann gege­be­nen­falls zu Waf­fen wei­ter­ver­ar­bei­tet wer­den kann. Die zwei­te Epo­che besteht aus 4 Run­den, die naht­los an eine Par­tie des Grund­spiels ange­hängt, oder dank einer Schnell­start-Vari­an­te auch direkt gespielt wer­den kön­nen. Nach ca. 45 — 60 Minu­ten ist eine kom­plet­te Par­tie aus Epo­che 1 und Epo­che 2 vor­bei und der Zwer­gen­stamm mit den meis­ten Punk­ten gewinnt!

Caver­na — Höh­le gegen Höh­le — 2. Epo­che: Die Eisen­zeit läuft dabei nach den gewohn­ten Regeln des Grund­spiels ab. Die Spie­ler wäh­len also abwech­selnd aus den offen lie­gen­den Akti­ons­plätt­chen eines aus und füh­ren deren Akti­on direkt aus. Da die Erwei­te­rung direkt am Ende des Grund­spiels beginnt haben bei­de Spie­ler wei­ter­hin jeweils 4 Zwer­ge, also 4 Aktio­nen, pro Run­de zur Ver­fü­gung. Zusätz­lich zu den bekann­ten Ein­rich­tun­gen kom­men in der Erwei­te­rung 21 neue ins Spiel. Damit die­se auch aus­rei­chend Platz haben um ver­baut zu wer­den, wird der Höh­len­plan der Spie­ler erwei­tert und bie­tet so 8 neue Bau­plät­ze (die natür­lich auch erst wie­der aus­ge­höhlt wer­den müs­sen). Außer­dem ent­hal­ten ist eine Erwei­te­rung der Waren­leis­te, damit alte und neue Res­sour­cen aus­rei­chend Platz haben. Zu guter letzt gibt es nun auch einen Wer­tungs­block, der bei der Aus­wer­tung des Spiels unter­stützt.

* Damit hier kein Miss­ver­ständ­nis ent­steht: Die­se Erwei­te­rung bie­tet, wie auch das Grund­spiel, kei­ne Mög­lich­keit den Geg­ner direkt zu atta­ckie­ren an. Ob eine sol­che Mecha­nik jemals Ein­zug in das Uni­ver­sum von Caver­na hal­ten wird weiß nur Uwe Rosen­berg allein.


Du willst immer auf dem neu­es­ten Stand sein? Dann fol­ge uns auf Face­book oder Twit­ter und ver­passe kei­ne Updates mehr.



Der Beitrag wurde am Montag, den 20. August 2018 um 18:22 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein, News abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind derzeit geschlossen.



« »