Die Neuen 2018: 1830 (Neuauflage 2018)

Und auch für alle Eisen­bahn­fans da drau­ßen haben wir eine schö­ne Ankün­di­gung. Nach 7 Jah­ren kommt end­lich ein High­light zurück, natür­lich über­ar­bei­tet und an Eure Wün­sche ange­passt: 1830 (Neu­auf­la­ge 2018)

 


Bis­he­ri­ge Ankün­di­gun­gen:

 


 

Veröffentlichung: voraussichtlich Oktober 2018

1830 (Neuauflage 2018)

Will­kom­men bei 1830, einem Eisen­bahn­spiel, das geo­gra­fisch im Nord­os­ten der USA und im Süd­os­ten Cana­das ange­sie­delt ist. Sei­nen Namen ver­dankt das Spiel der Bal­ti­more & Ohio-Eisen­bahn­ge­sell­schaft, die am 24. Mai 1830 den plan­mä­ßi­gen Betrieb auf­nahm. Wie bei 18XXSpielen üblich, über­neh­men die Spie­ler die Rol­len von Inves­to­ren und Direk­to­ren von Eisen­bahn­ge­sell­schaf­ten und ver­su­chen, mög­lichst viel Geld zu ver­die­nen.

Mit lau­tem Pfei­fen und Zischen setzt sich die Loko­mo­ti­ve in Bewe­gung. Der Dampf aus ihrem Kes­sel nebelt den vor­de­ren Teil des Bahn­steigs ein, wäh­rend wei­ter hin­ten bei den Pas­sa­gier­wag­gons die letz­ten Nach­züg­ler noch schnell auf­sprin­gen. Gezück­te Taschen­tü­cher, Trä­nen der Freu­de und des Abschieds, flu­chen­de Gepäck­trä­ger… Es herrscht ein geschäf­ti­ges Trei­ben im Bahn­hof. Die Eisen­bahn wird schnel­ler und schnel­ler und schon bald ver­schwin­det sie in der Fer­ne. Die Men­schen ver­lau­fen sich nach und nach und es kehrt wie­der Ruhe am Bahn­steig ein… bis die nächs­te Eisen­bahn kommt.

Eisen­bahn­ro­man­tik pur? Nein, denn in der Neu­auf­la­ge von Fran­cis Tres­hams Klas­si­ker 1830 geht es vor allem um eines: Geld! 2 — 6 Spie­ler ab 12 Jah­ren ver­brin­gen in die­sem Spiel ca. 3 — 5 Stun­den im Wett­streit um den erfolg­reichs­ten Eisen­bahn­mo­gul. Dazu kau­fen und ver­kau­fen Sie Akti­en­an­tei­le von Eisen­bahn­ge­sell­schaf­ten, moder­ni­sie­ren die Gesell­schaf­ten an denen Sie betei­ligt sind und schüt­ten Divi­den­den aus um den Akti­en­kurs zu stei­gern. Wer am Geschick­tes­ten plant, moder­ni­siert und — vor allem — wirt­schaf­tet wird das größ­te Ver­mö­gen anhäu­fen und damit das Spiel gewin­nen.

1830 ist ein belieb­ter Teil der 18XX-Rei­he von Fran­cis Tres­ham. In unse­rer Neu­auf­la­ge haben wir des­we­gen beson­de­re Rück­sicht auf die Wün­sche der Spie­ler genom­men und vie­les, dass an der alten Auf­la­ge bemän­gelt wur­de, geän­dert. Dazu zäh­len unter ande­rem:

  • Die Feh­ler, die sich in die alte Auf­la­ge ein­ge­schli­chen hat­ten, wur­den natür­lich alle kor­ri­giert: Plätt­chen, Spiel­plan, Regel­heft. Außer­dem hof­fen wir, dank einer sehr aus­ge­dehn­ten Kon­troll­run­de, kei­ne neu­en Feh­ler ein­ge­baut zu haben.
  • Vie­le Klei­nig­kei­ten wur­den geän­dert, um den Spiel­fluss zu unter­stüt­zen. Zum Bei­spiel:
    • Die Kurs­wert­mar­ker haben nun eine Vor­der- und eine Rück­sei­te. Durch umdre­hen des Mar­kers und mit dem Pfeil auf der Rück­sei­te kann ein­fach ange­zeigt wer­den, ob eine Gesell­schaft bereits an der Rei­he war und in wel­che Rich­tung sich ihr Kurs ent­wi­ckelt hat.
    • Die Kar­ten haben ein­heit­li­che Vor­der- und Rück­sei­ten. Es befin­den sich also nicht mehr z. B. ver­schie­de­ne Lok-Arten auf einer Kar­te, son­dern jede Kar­te stellt genau eine Lok dar.
    • Zusätz­li­che Mar­ken unter­stüt­zen Spie­ler, die das Ein­fahr­ergeb­nis auf einem Extra-Spiel­brett mar­kie­ren.
  • Das Regel­heft wur­de wie­der auf die ursprüng­li­che Ver­si­on redu­ziert — kei­ne ver­wir­ren­den Ein­stei­ger­re­geln mehr. Die Sze­na­ri­en wur­den eben­falls auf viel­fa­chen Wunsch ent­fernt, da sie Euch noch zu vie­le Schwä­chen auf­wie­sen. Der Spiel­plan bleibt jedoch dop­pel­sei­tig um auch wei­ter­hin für der­ar­ti­ge Erwei­te­run­gen gerüs­tet zu sein.
  • Die Far­ben der Gesell­schafts­ak­ti­en wur­den dahin­ge­hend ange­passt, dass sie auch von Spie­le­rin­nen und Spie­lern mit Rot-Grün-Seh­schwä­che unter­schie­den wer­den kön­nen.

Du willst immer auf dem neu­es­ten Stand sein? Dann fol­ge uns auf Face­book oder Twit­ter und ver­passe kei­ne Updates mehr.



Der Beitrag wurde am Dienstag, den 21. August 2018 um 18:45 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein, News abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind derzeit geschlossen.



« »