Auf der schwäb’schen Eisenbohn

  • 3 — 5
  • ca. 60 Min.
  • ab 12 J.
  • ISBN: 4015566030121

  • Autor(en): Hanno Girke

  • Grafik: Klemens Franz /​ atelier 198

  • Erscheinungsjahr: 2008

  • Inhalt: 33 Kar­ten,
    1 Anlei­tung

    Auf­la­ge: limi­tiert auf 2500 Exem­pla­re

    Sta­tus: Nicht mehr lie­fer­bar!

In der neu­es­ten Bohn­an­za- Erwei­te­rung von Loo­kout Games sind unse­re Boh­nen auf den öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr im süd­deut­schen Raum umge­stie­gen — bei den Ben­zin­prei­sen kein Wun­der.

Zum Spie­len wird das Bohn­an­za-Grund­spiel benö­tigt. 22 wei­te­re Boh­nen­kar­ten wer­den ein­ge­mischt und len­ken die Eisen­bohn von Stutt­gart über Ulm und Biber­ach nach Dur­les­bach und Mecken­beu­ren.

Jeder Bahn­hof hat ande­re Boh­no­me­ter, und wie es sich für ein ordent­li­ches Eisen­bahn­spiel gehört, darf jeder Spie­ler auch ein­mal einen Bahn­hof „pöp­peln“ und ver­sucht, Akti­en­mehr­hei­ten zu erhal­ten.

Auf der schwäb’schen Eisen­bohn ist das ach­te klei­ne Spiel der Bohn­an­za­edi­ti­on von Loo­kout Games. Eisen­bohn erscheint Ende Okto­ber 2008 in einer limi­tier­ten Ver­kaufs­auf­la­ge von 2500 Stück.

Ach­tung! Nur mit Bohn­an­za von Ami­go Spiel+Freizeit GmbH spiel­bar