Hengist

  • 2
  • 20 Minuten
  • ab 7 Jahre
  • Preis: 17,99€

  • Autor(en): Uwe Rosenberg

  • Grafik: Klemens Franz

  • Erscheinungsjahr: 2015

  • Inhalt: 3 dop­pel­sei­ti­ge Bucht­plä­ne, 1 drei­di­men­sio­na­les Kiel­boot, 6 Plün­der­trupps, 3 Schild­mar­ker, 60 Spiel­kar­ten, 12 Weg­plätt­chen, 30 Schatz­mar­ker, 1 Anlei­tung

  • ACHTUNG:
    Für Kin­der unter 36 Mona­ten nicht geeig­net. Erstickungsgefahr!

Es ist schon drei­ßig Jah­re her, dass die römi­schen Legio­nen Bri­tan­ni­en ver­las­sen haben. Die Pik­ten und Scoten sind erstarkt und drän­gen ins Land. In sei­ner Not, Bri­tan­ni­en zu ver­tei­di­gen, hat Vor­ti gern dich und dei­nen Bru­der Hor­sa mit­samt euren Stäm­men als Söld­ner aus Sach­sen kom­men las­sen, damit ihr Bri­tan­ni­en ver­tei­digt. Doch der alte Fuchs ist gei­zig gewor­den und bleibt euch euren Sold schul­dig.

Was liegt da näher, als sich das Geld selbst zu holen? Ihr habt gro­be Land­kar­ten, ihr habt star­ke Krie­ger und Boo­te. Vie­le Städ­te, Dör­fer, Klös­ter und Guts­hö­fe ent­lang der Küs­te war­ten dar­auf, geplün­dert zu wer­den! Wer holt sich den meis­ten Ruhm und die wert­volls­ten Schät­ze?

 

Die Spie­ler kon­kur­rie­ren um die Schatz­mar­ker, die nach Wert geord­net an den ein­zel­nen Bucht­plä­nen lie­gen. Wer mit einem sei­ner Plün­der­trupps als Ers­tes einen Schatz erreicht, darf ihn behal­ten. Aller­dings liegt ein Teil des Weges noch ver­bor­gen und muss erst erkun­det wer­den. Nicht immer ist der direk­te Weg auch der erfolg­reichs­te. Wer sei­ne Spiel­kar­ten und die wich­ti­gen Ent­de­cker­kar­ten plan­voll ein­setzt und das nöti­ge Quänt­chen Glück auf sei­ner Sei­te hat, wird die wert­volls­ten Schät­ze ein­sam­meln kön­nen.