Die Kolonisten

  • 1 — 4
  • ca. 30 — 240 Minuten
  • ab 12 Jahren
  • Preis: 70,00€

  • ISBN: 4−260402−310879

  • Autor(en): Tim Puls

  • Grafik: Klemens Franz

  • Erscheinungsjahr: 2016

  • Inhalt: 16 Ver­wal­ter, 3 Son­der­bot­schaf­ter, 120 Kolo­nis­ten, 1 Run­den­an­zei­ger, 62 Orte, 4 Märk­te, 202 Gebäu­de, 72 Bot­schaf­ten, 36 Lager­stät­ten, 8 Spei­cher­er­wei­te­run­gen, 4 Grund­la­ge­rer­wei­te­run­gen, 1 Start­spie­ler­mar­ker, 40 Werk­zeu­ge, 55 Taler, 280 Bau­stof­fe, 80 Ver­sor­gungs­gü­ter, 4 Bilanz­kar­ten, 140 Anschaf­fun­gen, 28 Markt­kar­ten, 4 Epo­chen­kar­ten, 1 Run­den­kar­te, 3 Über­sichts­kar­ten, 4 Gemein­de­plä­ne, 9 Kolo­nie­ta­bleaus, 1 Wer­tungs­block, 1 Spiel­re­gel, 1 Ein­füh­rungs­spiel und 1 Anhang

  • ACHTUNG:
    Für Kin­der unter 36 Mona­ten nicht geeig­net. Erstickungsgefahr!

Der Kai­ser hat euch mit der Auf­ga­be betraut, eine neue Gemein­de zu grün­den und sie zu Glanz und Wohl­stand zu brin­gen. Um ihm zu bewei­sen, dass sein Ver­trau­en in euch nicht unbe­grün­det ist, ent­sen­det ihr euren Ver­wal­ter ins Herz der Kolo­nie, damit er den Bau von Wohn­stät­ten in Auf­trag gibt, um Kolo­nis­ten in eure Gemein­de zu locken.

Doch reicht es nicht, Kolo­nis­ten bloß her­zie­hen zu las­sen — ihr müsst ihnen auch Arbeits­plät­ze ver­schaf­fen. Also gilt es, Gebäu­de zu errich­ten, in denen eure Kolo­nis­ten arbei­ten kön­nen. Dafür benö­tigt ihr Bau­stof­fe, um die sich euer Ver­wal­ter küm­mern muss, oder ihr lasst gleich eure Kolo­nis­ten Bau­stof­fe pro­du­zie­ren…

Mit der Zeit wer­den die Auf­ga­ben in eurer Gemein­de immer kom­ple­xer. Da gilt es, eure Kolo­nis­ten aus­zu­bil­den und für die neu­en Her­aus­for­de­run­gen zu wapp­nen. So wer­den aus ein­fa­chen Bau­ern zunächst Bür­ger und aus die­sen wie­der­um erfolg­rei­che Kauf­leu­te.

Sichert euch auch die Unter­stüt­zung ent­fern­ter Kolo­ni­en, indem ihr von ihnen Bot­schaf­ten in eurer Gemein­de errich­tet, und bringt eure Gemein­de so schnel­ler als die Kon­kur­renz zum ersehn­ten Wohl­stand…

Die Kolo­nis­ten ist das Erst­lings­werk von dem Auto­ren Tim Puls — und was für eines! Die über­gro­ße Schach­tel beher­bergt Unmen­gen an Mate­ri­al mit dem die­se hoch­kom­ple­xe Ken­ner­spiel (ande­re wür­den es Exper­ten­spiel nen­nen) gespielt wird. Die inein­an­der­grei­fen­den Abläu­fe des Spiel­ge­sche­hens sind so weit­rei­chend, dass es an die­ser Stel­le kaum mög­lich ist einen Ein­blick dar­in zu ver­schaf­fen. Aber das soll ja nicht euer Pro­blem sein und so haben wir genau dafür bereits ein Ein­füh­rungs­spiel bereit­ge­stellt, wel­ches ihr unter fol­gen­dem Link fin­den könnt:

Die Kolo­nis­ten — Ein­füh­rungs­spiel

HUNTER 9,0/10 | POSITIVES | + Moder­ne Auf­bau­stra­te­gie im Viel­spie­ler-Brett­spiel-For­mat | + Vom 1. Zug an hoch­kom­plex | + Ent­fal­tet ähn­li­che Sog­wir­kung wie die Vor­bil­der am Com­pu­ter | + Sehr gutes Solo-Spiel | NEGATIVES | – Wenig Inter­ak­ti­on, die eher stört | – Zu hohe Down­ti­me und Spiel­zeit bei mehr als 2 Spie­lern
Johannes ‚Hunter‘ Jäger von Hunter & Cron

Für mich geht mit die Kolo­nis­ten ein klei­ner Traum in Erfül­lung. Es war erst eine Par­tie, aber ich bin total begeis­tert und kann die nächs­te Par­tie kaum abwar­ten. Tim Puls und Loo­kout Spie­le schei­nen alles rich­tig gemacht zu haben.
Alexander von http://​board​ga​me​jun​kies​.de