Agricola — Bubulcus Deck

  • 1 - 4 (6*)
  • ~90'
  • 12+
  • ISBN: 4-260402-310992

  • Autor(en): Uwe Rosenberg

  • Grafik: atelier198 (Klemens Franz)

  • Erscheinungsjahr: 2018

  • Dieses Spiel ist eine Erweiterung und kann nur mit dem Original-Spiel verwendet werden.

  • Inhalt: 120 Karten

  • ACHTUNG:
    Für Kin­der unter 36 Mona­ten nicht geeig­net. Erstickungsgefahr!

Mit­tel­eu­ro­pa um 1670 n. Chr. Der seit Jahr­hun­der­ten wüten­de Schwar­ze Tod ist über­stan­den. Die zivi­li­sier­te Welt befin­det sich im Neu­auf­bau. Die Men­schen ver­grö­ßern ihre ein­fa­chen Holz­häu­ser und bes­sern sie aus. Sie ernäh­ren sich von Hir­se­brei, Brot und Gemü­se. Äcker müs­sen gepflügt, ein­ge­sät und abge­ern­tet wer­den. Die Hun­gers­not der zurück­lie­gen­den Jah­re hat die Mensch­heit lei­der auch dazu gebracht, mehr Fleisch zu essen (eine Gewohn­heit, von der wir Men­schen mit wach­sen­dem Wohl­stand bis zum heu­ti­gen Tage nicht abge­las­sen haben). Es gewinnt, wer am Ende den größ­ten Wohl­stand zu ver­zeich­nen hat. Und zu die­sem Wohl­stand zäh­len auch die Tie­re, die bei euch leben.

Inmit­ten von grü­nen Wie­sen und Fel­dern sitzt Ihr an einem sanft plät­schern­den Fluß. Das küh­le Was­ser spült ange­nehm um Eure Füße, was an einem solch schö­nen Som­mer­tag eine ech­te Wohl­tat ist. Ihr erhebt den Blick und schätzt anhand der Son­ne ab, dass Ihr bald wie­der los müsst, aber einen Augen­blick habt Ihr noch. Manch­mal kann das ein­fa­che Leben eines Och­s­en­trei­bers (lat. Bubul­cus) doch wirk­lich schön sein…

Nach­dem mit Agri­co­la — Die Moor­bau­ern in die­sem Jahr bereits eine gro­ße Erwei­te­rung, bzw. deren Neu­auf­la­ge, für Agri­co­la erschie­nen ist, legen wir mit dem Bubul­cus Deck noch einen nach. 120 neue Kar­ten, davon 60 Aus­bil­dun­gen und 60 klei­ne Anschaf­fun­gen, geben dem Spiel noch mehr Varia­bi­li­tät und Abwechs­lung. Auch die­se Kar­ten sind natür­lich nach den „Power-Wer­ten“ der Sei­te http://​play​-agri​co​la​.com aus­ba­lan­ciert und an das Gra­fik­up­date der Neu­auf­la­ge des Grund­spiels von 2016 ange­passt.

Wie schon beim Arti­fex Deck ist auch das Bubul­cus Deck eine Ergän­zung der Decks aus dem Grund­spiel. Wer sich die Deck­buch­sta­ben ein­mal ange­schaut hat weiß, dass es im Grund­spiel Kar­ten der „A-“ und „B-“ Decks gibt. Ein kom­plet­tes Agri­co­la Deck besteht aus 168 Kar­ten (bzw. 180 wenn die Erwei­te­rung für 5 und 6 Spie­ler unter­stützt wird). Beim „A-“ und „B-“ Deck waren davon jeweils 48 Kar­ten im Grund­spiel ent­hal­ten. Mit dem Arti­fex und dem Bubul­cus Deck, die jeweils 120 Kar­ten ent­hal­ten, sind nun also die Grund­spiel­decks kom­plett.

 

* In Kom­bi­na­ti­on mit der Erwei­te­rung für 5 und 6 Spie­ler ist auch die­se Erwei­te­rung mit bis zu 6 Spie­lern spiel­bar.