Merkator

  • 1-4
  • ca 2 Std.
  • ab 12 J.
  • ISBN: 4015566030633

  • Autor(en): Uwe Rosenberg

  • Grafik: Klemens Franz

  • Erscheinungsjahr: 2010

  • Inhalt: 2 Spielpläne,
    4 Spielerkontore, ca 320 Holzklötzchen, 120 Karten, 66 Papp-Plättchen,
    4 Übersichts- und 4 Nachschubplättchen,
    9 Sortierboxen,
    1 Spielaufbaublatt und
    1 Spielregel

  • ACHTUNG:
    Für Kin­der unter 36 Mona­ten nicht geeig­net. Erstickungsgefahr!

Mer­ka­tor
Han­del und Wan­del im Drei­ßig­jäh­ri­gen Krieg.

Das Spiel:
In Mer­ka­tor schlüp­fen 1–4 Spie­ler in die Rol­len von Ham­bur­ger Kauf­leu­ten, die alle Kriegs­par­tei­en gleich­mä­ßig mit Waren belie­fern und der Stadt damit zu einem immensen Auf­schwung ver­hel­fen. Es gilt Kon­trak­te zu erfül­len, Waren ein­zu­sam­meln und Zeit zu spa­ren, damit man sie für wei­te­re Rei­sen (und dem Mit­rei­sen bei Mit­spie­lern) übrig hat.

Das neue Spiel von Uwe Rosen­berg, dem Erfolgs­au­tor von Agri­co­la und Le Hav­re!

Uwe hat noch (falls es jeman­den inter­es­siert) Über­sichts­blät­ter über die Ver­tei­lung der Waren und die Waren­we­ge erstellt, sie kön­nen hier her­un­ter­ge­la­den wer­den: MER­KA­TOR-Über­sich­ten

Lei­der hat sich auf einer Kar­te ein ent­schei­den­der Druck­feh­ler ein­ge­schli­chen. Die Kar­te Als­ter­haus soll­te so aus­se­hen:

Alsterhaus_​DE (kor­ri­giert)
Alsterhaus_​EN (cor­rec­ted)

"Sehr gut abgestimmte Mechanismen und eine verhältnismäßig einfache Regel sorgen für genügend Spielspaß, der bei mir noch nicht abgebrochen hat."
Christian Graeff – spielkult.de

"Merkator zählt für mich zu den 99 Spielen, die in meiner Spielesammlung unbedingt einen Platz haben."
Erwin Kocsan – WIN Das Spiele Journal