Suburbia

  • 2-4
  • ca. 90 Min
  • ab 8 J.
  • ISBN: 3558380016472

  • Autor(en): Ted Alspach

  • Grafik: Ollin Timm und Klemens Franz

  • Erscheinungsjahr: 2012

  • Inhalt: 3 Spielbretter, 4 Spielerpläne, 127 sechs-eckige Gebäudeplättchen, 20 runde Spielzielplättchen, 4 Spielhilfen, 1 Startspieler-Stein, Spielgeld 12 Holz-Marker, 12 Investitions-Marken und 1 Regelbuch

  • ACHTUNG:
    Für Kin­der unter 36 Mona­ten nicht geeig­net. Erstickungsgefahr!

Bau‘ dir dei­ne Stadt!

Spiel­idee:
Die Stadt dehnt sich aus! Jeder der Spie­ler ist ein Archi­tekt und bemüht sich, dass sein Vor­ort am bes­ten wächst und gedeiht. Mit sechs­ecki­gen Plätt­chen wer­den Wohn‑, Gewer­be- und Indus­trie­ge­bie­te sowie öffent­li­che Gebäu­de geplant, die Geld in die Kas­sen spü­len und neue Anwoh­ner anzie­hen.
Wes­sen Vor­ort hat bei Spie­len­de die höchs­te Ein­woh­ner­zahl?

Mecha­nis­men:
Sub­ur­bia ist ein Anle­ge­spiel, in dem jeder Spie­ler ver­sucht, sei­nen Vor­ort so zu pla­nen, dass sowohl immer genü­gend Geld für pres­ti­ge­rei­che Bau­ten vor­han­den ist und sich gleich­zei­tig immer mehr Bewoh­ner ansie­deln.
Jedes Plätt­chen beein­flusst nicht nur das Ein­kom­men des Spie­lers, son­dern auch den Ruf des Vor­orts. Je höher das Ein­kom­men ist, des­to inter­es­san­te­re Gebäu­de kön­nen gebaut wer­den — oder Bau­ge­neh­mi­gun­gen beschleu­nigt.
Doch genau­so wich­tig ist der gute Ruf des Vor­orts, damit die Ein­woh­ner­zahl immer wei­ter steigt.

Spiel­ziel:
Bei Spie­len­de gewinnt nicht der Spie­ler mit dem meis­ten Geld, son­dern mit der höchs­ten Ein­woh­ner­zahl! Wer es schafft, die öffent­li­chen Zie­le (und sein eige­nes gehei­mes) zu erfül­len, erhält in der Schluss­wer­tung noch vie­le Punk­te dazu!

Sub­ur­bia Spiel­re­geln

Sub­ur­bia Plätt­chen

"The relationship between the hex-buildings is original and works with the theme as well as mechanically. Best with four players, as the city you are building interacts with the other cities being built by other players."
Megan Forrest auf Boardgamegeek

"Great city building game, with a ton of variety. [...] Especially liked how the tiles interact with each other with the theme and the mechanics."
Thomas Camhurst auf Boardgamegeek