Die Neuen 2019: Mandala


English Flag
Click here for the English ver­si­on!


 

Spi­ri­tua­li­tät lässt sich nicht erzwin­gen und so kommt unse­re letz­te Som­mer-Neu­heit auch etwas spä­ter als „Foot­hills“ und die Erwei­te­rung „Die Grizz­lys sind los“:

Man­da­la

 


 

Bis­he­ri­ge Ankün­di­gun­gen 2019:

 


 

Veröffentlichung: August 2019

Mandala

Ein Man­da­la ist das Zei­chen eines uralten hei­li­gen Ritu­als, bei dem zuerst aus far­bi­gem Sand ein sym­bo­li­sches Abbild der Welt erschaf­fen und dann in einer Zere­mo­nie zer­stört wird. Der Sand, aus dem das Man­da­la kre­iert wur­de, wird anschlie­ßend in einen Fluss gestreut und so dem ewi­gen Kreis­lauf von Leben, Tod und Wie­der­ge­burt zurück­ge­führt.

Mit einer lang­sa­men Bewe­gung aus dem Hand­ge­lenk streust du den letz­ten Sand vor­sich­tig an den Rand des Man­da­las und erhebst dich. Schwar­zer Sand war eine gute Wahl, denn die Far­be steht für den Tod und die Erneue­rung und somit für das, was dei­nem Man­da­la nun auch bevor­steht. Die ritu­el­le Zer­stö­rung sym­bo­li­siert die Abkehr vom Mate­ri­el­len und natür­lich die Wie­der­ge­burt, denn das nächs­te Man­da­la war­tet bereits in dei­nem Kopf dar­auf durch dei­ne Hän­de zu einem neu­en und wun­der­schö­nen Kunst­werk zu wer­den.

Ganz so spi­ri­tu­ell geht es in Man­da­la von Tre­vor Ben­ja­min & Brett J. Gil­bert nicht zu, denn immer­hin erwar­tet euch hier ein tak­ti­sches Kar­ten­spiel mit Wett­kampf­cha­rak­ter. Zwei Per­so­nen ab 10 Jah­ren erschaf­fen dabei in ca. 30 Minu­ten Spiel­zeit meh­re­re Man­da­las auf dem zen­tra­len Spiel­plan und zer­stö­ren die­se wie­der. Dabei sam­melt ihr geschickt die ver­schie­de­nen Far­ben aus denen eure — sym­bo­li­schen — Kunst­wer­ke bestehen in eurem Fluss und Kelch für die End­wer­tung. Wer auf die­se Wei­se die meis­ten Punk­te sam­melt ist wahr­lich meis­ter­haft im Erschaf­fen von Man­da­las.

Ihr beginnt das Spiel mit sechs Hand­kar­ten und dem zen­tra­len Spiel­plan auf dem zwei Man­da­las sowie euer Fluss und euer Kelch abge­bil­det sind. Die Man­da­las bestehen aus drei Berei­chen, dem Zen­trum in der Mit­te und den bei­den per­sön­li­chen Berei­chen. In eurem Zug habt ihr nun drei mög­li­che Aktio­nen zur Aus­wahl. Ent­we­der ihr spielt exakt eine Kar­te in das Zen­trum eines der bei­den Man­da­las und zieht im Anschluss bis zu drei Hand­kar­ten nach, oder ihr spielt eine belie­bi­ge Anzahl von genau einer Far­be aus eurer Hand in einen eurer per­sön­li­chen Berei­che. Wich­tig ist, das ihr bei die­sen Aktio­nen die gol­de­ne Regel beach­ten müsst! Die­se sagt aus, dass in einem Man­da­la jede Far­be nur in genau einem Bereich vor­kom­men darf. Mit ande­ren Wor­ten also: liegt z. B. rot bereits im Zen­trum aus, kann ich kei­ne roten Kar­ten in mei­nen per­sön­li­chen Bereich mehr spie­len (wohl aber ins Zen­trum). Zu guter Letzt könnt ihr euch auch dazu ent­schei­den kei­ne Kar­ten in eines der bei­den Man­da­las und statt­des­sen eine belie­bi­ge Anzahl Kar­ten genau einer Far­be auf den offe­nen Abla­ge­sta­pel zu spie­len und ent­spre­chend vie­le Kar­ten nach­zu­zie­hen. Im Anschluss an eure Akti­on über­prüft ihr ob eines der bei­den Man­da­las voll­endet ist, also ob alle sechs Far­ben des Spiels im Man­da­la vor­han­den sind. Ist dies der Fall, so beginnt das Ritu­al der Zer­stö­rung. Dabei beginnt wer am meis­ten Kar­ten in sei­nem per­sön­li­chen Bereich lie­gen hat. Abwech­selnd nehmt ihr nun die Kar­ten einer Far­be aus dem Zen­trum und fügt die­se eurem Fluss bzw. eurem Kelch hin­zu. Die Posi­ti­on der Far­be auf eurem Fluss gibt dabei die Wer­tig­keit der Kar­ten der­sel­ben Far­be in eurem Kelch an, die die­se am Ende des Spiels haben. Gespielt wird bis ent­we­der der Nach­zieh­sta­pel auf­ge­braucht ist oder einer von euch alle Far­ben in sei­nem Fluss hat.

Wer jetzt schon sei­ne inne­re Mit­te fin­den und Man­da­las erschaf­fen will, der kann es ab sofort tun! Das Spiel soll­te inner­halb der nächs­ten Tage bei unse­ren Aus­guck-Händ­lern sowie in unse­rem Online-Shop ver­füg­bar sein. Ent­spre­chend sind auch die Regeln ab sofort in unse­rem Down­load-Bereich bzw. direkt unter die­sem Bei­trag ver­füg­bar:

Regeln: Man­da­la (DE)

Und gera­de noch recht­zei­tig für die­se Ankün­di­gung ein­ge­tru­delt: Die Jungs und Mädels von Asmo­de­eLi­ve haben ein (eng­li­sches) Video zu Man­da­la wäh­rend der Gen Con auf­ge­nom­men: Man­da­la — A Game of Colours — Gen Con 2019

 


Du willst immer auf dem neu­es­ten Stand sein? Dann fol­ge uns auf Face­book oder Twit­ter und ver­passe kei­ne Updates mehr.



Der Beitrag wurde am Freitag, den 16. August 2019 um 17:27 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind derzeit geschlossen.



« »